News in Bildern: Scheisse! Hitler!

sd. 22. Nov., Basel. Ein unbekannter Sprayer fasste sich gestern Sonntag ein Herz und schrieb eine Botschaft (Bild) an Betonverankerung der Rheinuferpro-menade. Sie liest sich „shit Hitler,“ und ist mit einer Hand, die den Mittelfinger vorstreckt versehen. Was der Unbekannte damit bezwecken wollte, liegt noch im Unklaren, ist jedoch in Abklärung. Als  Verb in der Imperativform gelesen, könnte es eine Sttuhlgangsaufforderung an Hitler sein. Wird das Wort aber als Nomen gelesen, gewinnt die Botschaft einen wahrhaft bedrohlichen Charakter. Was, wenn dem Sprayer plötzlich Hitler höchstpersönlich erschien, und dem Unbekannten nur noch übrig blieb, ein hastig hingeschriebenes „Scheisse! Das ist Hitler!“ als Warnung für den Rest der Welt hinzusprayen, bevor er von einem Schossinjohn von SSlern (die Hitler in so einem Falle sicher mitdabei gehäbt hätte, so wie wir ihn kennen) übermannt wurde, die dann weiss der Teufel, was ein Schossinjohn von SSlern in solchen Fällen zu tun pflegt, mit ihm anstellten?

Dieser Beitrag wurde unter News in Bildern, Schweiz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu News in Bildern: Scheisse! Hitler!

  1. Frau Rhabarber schreibt:

    frau rhabarber befürwortet eine sofortige linguistische analyse möglichst aller sprayereien, die diese schöne stadt zieren! weiter so, werter sd! (auch wenn einen das kürzel unangenehm an diese eine partei erinnert)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s