In eigener Sache

Die Redaktion. 29. Nov., Basel. Herzlichst begrüsst sd. seine neue Schreiberkompanjohnin dw.! Möge die Zusammenarbeit furcht- und fruchtbar sein, möge es der zwible eine weitere Schichtigkeit verleihen, und möge es so sein für immerdar! Sie hat bereits losgelegt und ihr Premierenartikel gibt es hier zu finden.

Des Weiteren wird hier angekündigt, dass in Kürze ein weiterer Schreiberling zur zwible stossen wird. Es handelt sich um einen Korrespondenten einer namhaften englischen Zeitung, der das Tagesgeschehen in der Schweiz kommentiert und Anderssprachigen die seltsamen Auswüchse, die unser Ländchen zuweilen hervorbringt, näherzubringen versucht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter In eigener Sache veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s